Die Anzeichen einer Schwangerschaft richtig deuten

Überblick zu ersten Veränderungen

Wer damit rechnet, schwanger zu sein, wird in sich hineinhorchen und vielleicht schon erste Veränderungen registrieren. Gibt es eindeutige Anzeichen einer Schwangerschaft? Oder ist alles nur ein Bauchgefühl?

  • Frau hält Hände auf ihren Bauch

Vorahnungen und körperliche Veränderungen

Ein Baby kündigt sich oft mit den typischen Anzeichen einer Schwangerschaft an. Manchmal tritt die Schwangerschaft jedoch auch ganz überraschend ein: Die gängigen Anzeichen bleiben aus. Schon wenige Tage nachdem sich die befruchtete Eizelle eingenistet hat, können spürbare Veränderungen auftreten. Ein Ziehen im Unterleib, ein Spannungsgefühl in den Brüsten, Schwindel, Müdigkeit und vermehrter Ausfluss sind frühe Symptome einer Schwangerschaft – Könnten aber auch einfach auf eine bevorstehende Menstruation hindeuten.

Kennzeichnend sind eigenartige Gelüste wie plötzlich auftretender Heißhunger, aber auch morgendliche Übelkeit. Viele Frauen haben jetzt zusätzlich eine empfindlichere Nase: Ihnen wird von Gerüchen schlecht, die sie vorher als angenehm empfanden, wie zum Beispiel Kaffeeduft.

Deutlichere Anzeichen einer Schwangerschaft? Das Ausbleiben der Regel. Das ist der Zeitpunkt für einen Schwangerschaftstest.

Array
7 Tage nach dem Eisprung können Sie theoretisch die ersten Anzeichen einer Schwangerschaft feststellen.

Auch das sind Anzeichen einer Schwangerschaft:

Kennen Sie die körperlichen Veränderungen und Anzeichen einer Schwangerschaft?

  1. Alles im Fluss

    Bei Schwangeren vermehrt sich plötzlich vieles – selbst der Speichelfluss.

  2. Öfter zur Toilette

    Starker Harndrang, der sich zu jeder Tages- und Nachtzeit bemerkbar macht, kann in der Frühphase das Anzeichen einer Schwangerschaft sein. Die inneren Organe sind jetzt kräftig durchblutet. Das führt zu einer gesteigerten Aktivität der Niere und zu einer vermehrten Produktion von Urin, welche sich am stärksten, mit einer Steigerung um 30-40%, im ersten Trimester bemerkbar macht. Im weiteren Verlauf der Schwangerschaft kann die wachsende Gebärmutter auf die Blase drücken und den Harndrang verursachen.

  3. Parallel-Schwangerschaft

    Übelkeit, Stimmungsschwankungen und dicker Bauch: Auch bei einigen werdenden Väter treten diese Anzeichen einer Schwangerschaft auf. Die körperlichen Veränderungen und vergleichbaren Anzeichen der Schwangerschaft ihrer Partnerin spiegeln sich auf psychosomatischer Weise in ihnen wieder und lösen ähnliche Symptome aus. Dieses Phänomen nennt sich Couvade-Syndrom und kommt von dem französischen Verb “couver”, was “ausbrüten” bedeutet.

Expertenstatement der Woche
Gynolog Expertenteam

„Schwanger zu sein ist eine individuelle Angelegenheit. Nicht bei allen Frauen müssen alle Anzeichen einer Schwangerschaft auftreten.“

Tatsächlich schwanger? So testet Ihr Frauenarzt

Das Schwangerschaftshormon HCG ist bereits neun Tage nach der Empfängnis im Blut nachweisbar und gilt als sicheres Anzeichen für eine Schwangerschaft. Hat sich ein Embryo in der Gebärmutter eingenistet, ist es ungefähr ab der 6. Schwangerschaftswoche im Ultraschall zu erkennen.

Erste Auskunft gibt der Schwangerschaftstest

Ein erstes vorläufiges Ergebnis, ob Sie schwanger sind oder nicht, gibt Ihnen ein Schwangerschaftstest für zu Hause. Um ganz sicher zu sein, lassen Sie das Resultat von Ihrem Arzt bestätigen. Bei einem Heimschwangerschaftstest wird die Konzentration des Schwangerschaftshormons HCG im Urin nachgewiesen. Bei Tests, die nach dem Ausbleiben der Regel angewendet werden, wie beispielsweise der DR. KADE Schwangerschaftstest, können Sie ein zuverlässiges Ergebnis erwarten.

In 3 Schritten mehr Klarheit mit dem Schwangerschaftstest

  • Die Vorbereitung

    Den Schwangerschaftstest von DR. KADE können Sie vom 1. Tag der ausbleibenden Regel an verwenden. Lesen Sie zunächst den Beipackzettel aufmerksam durch. Alles klar? Dann nehmen Sie ein Teststäbchen aus der Einzelverpackung und ziehen die Schutzkappe ab.

  • Der Test

    Nutzen Sie den ersten Urin nach dem Aufwachen. Dann ist die HCG-Konzentration – ein typisches Anzeichen für eine Schwangerschaft – am höchsten. Halten Sie das Testmittel für mindestens 10 Sekunden in den Urinstrahl. Alternativ tauchen Sie es bis zur Hälfte mindestens 3 Sekunden lang in den vorher aufgefangenen Urin.

  • Das Ergebnis

    Nach 5 Minuten können Sie das Ergebnis ablesen. Wenn im Testfeld und im Kontrollfeld jeweils eine farbige Linie erscheint, ist dies das Anzeichen für eine Schwangerschaft. Herzlichen Glückwunsch! Ist nur eine Linie zu sehen, hat es diesmal leider nicht geklappt. Der Schwangerschaftstest von DR. KADE beispielsweise ist zu 99% sicher, wenn er richtig angewendet wird.